Follow

Unsere alte Waschmaschine hatte nicht mal ein Display, die neue hat jetzt WLAN.

@shortriver was kann da schon schief gehen, IoT und solche Dinge eben - normal 🤷‍♂️

@kubikpixel
Meinetwegen hätte die das nicht haben müssen – das Modell passte vom Preis-/Leistungsverhältnis am besten.
Bislang habe ich jedenfalls nicht vor, mir eine Waschmaschinen-App zu installieren.

@shortriver Geil! Klemper: "Die Pumpe läuft nicht – der Server des Herstellers ist offline, die Firma verkauft ..."

@Trojaner
Ich glaub, das ist nur für die Steuerung per App (was ich nicht vorhabe) – aber man weiß ja nie…

@shortriver Einer meiner Brüder hat eine hypermoderne Wärmepumpenheizung, die leider erst per App zu regeln war, nachdem das Internetkabel lag ...

@shortriver Unsere alte hatte immerhin schon 7-Segment-Anzeigen für die Anzeige der Restzeit und das einstellen der Wartezeit, bevor sie loslegt.

Andererseits hatte sie noch einen Service-Aufkleber mit vierstelliger Postleitzahl.

Unser neuer Geschirrspüler hat WLAN, damit man die Innenbeleuchtung konfigurieren kann. Brauch ich auch nicht unbedingt.

@mehdorn
Unsere alte hatten wir vor ca. 7 Jahren geschenkt bekommen, keine Ahnung, wie lange die davor schon benutzt wurde bevor sie jetzt den Geist aufgab.
Von der Modernität her war sie eher ein Downgrade, aber einer geschenkten Waschmaschine schaut man nicht in … die Kieme 😅

Das WLAN hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen und ich habe nicht vor, Waschgänge per App zu starten. Es stimmte gerade das Preis-/Leistungsverhältnis.

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.