Pinned post

Ich bin schon sonntags nicht so begeistert vom .

Hier sitzt ein alter Mensch mit Rückenschmerzen daheim, liest die Nachrichten über die Demos zum und schwelgt in Erinnerungen an Brokdorf 1981.
de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9

Pontus boosted

#KeinVergessen: Heute vor 25 Jahren wurde der 39-jährige Mathias Scheydt in #Cottbus (#Brandenburg) von einem 19-jährigen Neonazi erstochen, nachdem er diesen als »Nazisau« beschimpft hatte.
Mehr Informationen: todesopfer-rechter-gewalt-in-b
#MathiasScheydt #todesopferrechtergewalt

Pontus boosted

darum lasst also mit Heinrich Böll endlich und endgültig Eure Finger von dieser miesesten aller Parteien: der SPD.

Bevor alles aus und kaputt ist, noch schnell, was eben noch geht, dem Kapital in den Rachen werfen, Bussi deine SPD

rbb24.de/politik/beitrag/2022/

»junge Menschen an die Themen Luft und Raumfahrt heranführen«
das heißt an den Krieg.

#Brandenburg
#Woidke
#SPD
#Tesla
#KlimakillerBoeing
#Krieg

Pontus boosted

Gedenken an Klaus-Jürgen Rattay

Am 22. September 1981 starb Klaus-Jürgen #Rattay anläßlich der Räumung von 8 besetzten Häusern in #Berlin. Sein Tod veränderte die Bewegung. Bei einigen löste die Brutalität, mit der die Räumungen durchgezogen wurden, #Angst und #Ohnmachtsgefühle aus. Bei dem weitaus größeren Teil der Besetzer*innen überwogen jedoch Wut und Zorn – sie radikalisierten sich mit hoher Geschwindigkeit.
Den Jahrestag von Klaus Jürgen Rattays Tod nehmen wir zum Anlaß für diesen Rückblick. Der Text ist ein Auszug aus dem Buch "Autonome in Bewegung" über die #Besetzerbewegung der 80er Jahre, die Fotos entstanden am Tag der Räumung und anläßlich einer #Gedenkdemonstration für Klaus-Jürgen Rattay im Jahr 1982.

umbruch-bildarchiv.de/bildarch

#Squat #OtD #NeverforgetNeverforgiven #Polizeigewalt #Polizei

Pontus boosted

In die Ermittlungen zum erschossenen 16-Jährigen kommt Bewegung. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Handys von beteiligten Polizisten. taz.de/Archiv-Suche/!5883376&s

Pontus boosted
@horschtel@pod.geraspora.de:

Strom wird knapp gehalten!


Die Firma Maka bringt es auf den Punkt:

www.makawind.de/index.php?show…
"Täglich dreht sich mir der Magen um. Nachrichten über Preise und speziell #Strompreise- ich kann das nicht mehr hören. Warum?
Weil die #Politik nicht an die Wurzeln geht. #Strom ist knapp und teuer. Das Letze stimmt so gar. Doch knapp? Unser #Windpark in Fürstenau läuft nur noch wenig. Zumindest, wenn Wind weht. Nicht, weil die #Maschinen defekt sind. Nicht etwa, weil das #Netz knapp ist. Nein. Weil an der #Börse gezockt wird.
Wir als #Windkraftbetreiber sind an diese Börse gezwungen worden. Vom #Gesetzgeber. Jetzt heißt es, wir bekommen zu viel für unseren Strom. Für den Monat August 2022 gab es rund 46 Cent für unsere #Produktion an der Börse. Dafür muss man sich schämen. Das darf man niemanden erzählen. Aber wir können nichts dafür. Wir müssen an die Börse. Wenn der Strom wenigstens knapp wäre und wir liefern auf #Angebot und #Nachfrage für diesen Preis. Nein.
Aktuell: Heute ist Samstag, 17. September 2022. Unser Park könnte pro Stunde rund 8000 KWh produzieren. Er ist aber abgeregelt. Abgeregelt, weil an der Börse wieder spekuliert wird. Jetzt sollte uns das gar nicht stören. Wir bekommen nämlich den abgeregelten ,,Strom” voll vergütet. Zahlt ja der Kunde. Dem wird erzählt, der Strom sei knapp und er müsse sparen. In #Wahrheit zahlt er den abgeschalteten und den dadurch verknappten #Strom und weiß nicht, wie er das stemmen soll.
Pervers. Sorry.
Hunderttausende #Kilowattstunden sind so schon bei uns nicht produziert worden. Weil die #Politik das gar nicht auf dem Schirm hat. #AKWs einschalten, weil der Strom knapp ist. #Kohle wieder verbrennen, weil der Strom knapp ist und auch ordentlich noch #Gas in die #Kraftwerke, weil der Strom knapp ist. Und #Windparks ausstellen- damit der Strom knapp bleibt. Lieber #Stromkunde: Sie werden verarscht und wir auch.
Ich möchte gern den nächsten Bäcker mit bezahlbarem Strom beliefern, die nächste Siedlung oder die nächste Fabrik. Ich darf es nicht. Weil die Großen das Geschäft machen, für sich und nicht für die #Allgemeinheit. Und die Politik spielt mal wieder mit.
Wolfgang Kiene, Geschäftsführer Maka Windkraft "

Und was macht die Politik - Sie versuchen hinten die Kosten ausgleichen.... mit unserem (Steuer-) Geld.

#Klimaprüfung #Erneuerbare #Windkraft

#Energiewende #Strom #Strommarkt

Sozial­konservative mit Deutschland­tunnelblick

Gegen Inflation und Wirtschaftskrieg? Darüber, wie linker Protest gegen die Teuerung aussehen soll, wird noch gestritten – die Zeit für Klärung wird knapp

Von Jan Ole Arps

akweb.de/bewegung/montagsdemos

Wenn ich Rückenschmerzen habe und mir kalt ist, dann eskaliert diese ganze Kritik an der politischen Ökonomie emotional und ich werde so richtig stinksauer auf diesen .

Mein erstes hatte übrigens weder einen noch einen und war im Unterhalt extrem günstig.

In einem gemeinsamen Haushalt mit einem Menschen, der drechselt, fällt die Auswahl beim mahlen von Pfeffer und streuen von Salz bei jedem Essen sehr schwer.
@nehrkorn

Wir haben da für den Notfall etwas vorbereitet, aber noch ist das eher ein , eine und ein .

Ich bin schon sonntags nicht so begeistert vom .

norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.