Noch einmal zum in : Das linke Lager (, Öko-Partei und ) hat sogar insgesamt 1,4 % gewonnen. Das Zünglein an der Wage bildet die Zentrumspartei, die die linke Politik in zuletzt mitgetragen hat, jetzt aber 1,9 % verliert. Insgesamt kommt das Mitte-Links-Lager also nur auf einen Stimmenverlust von 0,5 %.

Die können jetzt MP stellen, weil sie erstmals mit den Rechtspopulisten kooperieren. Nicht, weil sie mehr Stimmen bekommen haben.

Gerade hat die schwedische Regierungschefin ihren Rücktritt verkündet. Dank der wird nun eine Partei den Ton angeben, die in den 90ern von einem SS-Veteran gegründet wurde, Gesetze wie die „Ehe für alle“ rückgängig machen will und das von abhängige isolieren möchte. Und das alles nur, weil aus machtpolitischen Erwägungen die Abgrenzung scheuen. Hauptsache, sie kommen an die Regierung, welchen Preis es auch koste. :/
Bildqelle: Zeit

Ein spannender Bericht zu von

youtube.com/watch?v=3IXoR7_S1x

Ich bin sehr froh darüber, das entdeckt zu haben – jetzt muss ich bloß noch andere davon überzeugen, das auszuprobieren. :D

Könnten wir bitte aufhören, dieser Person eine Plattform zu geben? Es wird sicherlich eine Zeit kommen, in der uns noch einmal über die Nutzung des Massagestuhls in der Intendanz oder über die Herkunft des Dielenbodens in ihrem reumütig informieren kann – momentan gibt es aber wohl noch ganz andere, drängendere Fragen im , die losgetreten hat, zu der sich jetzt aber erst einmal andere äußern sollten.
zeit.de/2022/37/patricia-schle

Vorhang auf für meine zweite Tröt-Rubrik, ich nenne sie feierlich: Meine Fundstücke aus der Literaturgeschichte!

, Pt. 1:

"Müdigkeit spürte er keine, nur war es ihm manchmal unangenehm, daß er nicht auf dem Kopf gehn konnte."

Georg Büchner, Lenz, MA, S. 137

Stimmig, wie eh und je! ;)

Danke für die lieben Willkommenswünsche und Interessensbekundungen. Damit hätte ich gar nicht gerechnet! Werde versuchen, dem halbwegs gerecht zu werden. :blobcatmmm:

Show thread

Hej zusammen! :) Heiße Lukas, bin – und habe schon seit einiger Zeit nach einer Alternative zu Meta&Co. gesucht, dabei das Fediverse entdeckt.
Bin PhD Stud. in , habe das letzte halbe Jahr in gewohnt, nun erst einmal wieder in Berlin! Probiere hier in den nächsten Wochen mal einiges aus – werde vllt etwas zu den Themen , und posten, aber auch mal ein paar Fotos aus meiner Zeit in Schweden. Freu mich drauf! :blobcatthumbsups:

Mein erster Beitrag zum hohen kommt aus Grönland: Ein politischer Song der Indie-Band "Small Time Giants" über die Kolonisierung des Landes und deren (heutige) Folgen.

youtube.com/watch?v=K75iAm18L0

lunire boosted
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.