Show newer

Ein Thema in der LUG ist oft die Fritzbox. Deren Daten, wie das Ereignislog, kann man in Linux🐧 auch mit Shell, cURL und Wget abfragen.🖥️

Dazu benötigt man eine Session-ID (SID). Hat man die über Challenge, Passwort, MD5-Summe ermittelt, bekommt man das Ereignislog als Json zurück.👩‍💻

Für 1 Million US-Dollar bietet Zugang zu gestohlenen Informationen von an. Oder doch nicht?🤔

Domain Name Service (DNS) übersetzt zwischen lesbaren Domainnamen und IP-Adressen. Welche Nameserver dahinter stehen, zeigt der Befehl 'dig', wobei '+short' die Antwort kürzt und 'soa' (Start of Authority) angibt, welcher Server für Anfragen zuständig ist. Manchmal enthält der Nameserver eine Botschaft! 🕵️‍♀️

(via 'Stop Error 0x7E' heise/forum)

heise.de/news/Solarwinds-Einbr

Happy Birthday BS-LUG!

Fünf Jahre gibt es uns schon, und auch wenn es letztes Jahr schwer war, wir machen weiter!

Verrückt nach #LINUX und Freiheit, ein paar Zahlen, was wir so treiben:
  * >50 #Treffen (auch Video-Chat) per Anno
  * ~10 #Veranstaltungen per Monat / ausser in Pandemie-Zeiten :-(
  *  2x #LPD-BS als Hauptveranstaltung im Jahr
  * ~65 Member, aktiv ~24 pro Treffen IRL und ~12 im V-Chat
Tendenz: Wachsend. :-)

Auf die nächsten 5 Jahre https://bs-lug.de

Happy LINUX! :beer

Wer YouTube (verständlicherweise) meiden möchte: Die Folgen von erscheinen mit etwas Abstand auch bei Funk direkt.

funk.net/channel/somanytabs-12

Show thread

Sind euch bei auch die Bilder mit Botschaft aufgefallen⁉️ Für Binärzahlen kann man unter z.B. einen -Einzeiler zum übersetzen nehmen: Die Funktion 'pack' wandelt Binär nach Text um.
Was immer uns 'Webestools' auch sagen soll.🤔

Die Botschaft aus dem aktuellen Video mit 🍪 macht mehr Sinn!😀
Da sie in hexadezimal ist, kann das Programm 'xxd' Hex in Ascii-Buchstaben umwandeln: Die Option '-r' konvertiert nach Binär und '-p' macht Klartext daraus.

youtube.com/watch?v=ZGmhxBdu2S

Anstatt Primzahlen umständlich mit 'bc' auszurechnen, wie im letzten Tip, kommt man mit dem Programm 'factor' aus den Coreutils schneller zum Ziel. Mit 'factor' kann man sich einfach die Primfaktoren von Zahl(en) im Terminal 🖥 anzeigen lassen:

$ factor 2021 2027
2021: 43, 47
2027: 2027

Danke @vv01f für den Hinweis.
👩‍🔧💡

Neues Jahr, neuer Job? Die Technische Informationsbibliothek (TIB) in sucht als weltweit größte Spezialbibliothek für Technik und Naturwissenschaften einE -Administrator*in (m/w/d). Sie freuen sich, wenn du Debian, RHEL und Ansible beherrschst und Python und Bash kannst.👩‍💻🐧

tib.eu/de/die-tib/karriere-und

@lughannover
`bc` is a separate package here, `factor` is part of coreutils and does the job directly.

Mit dem Rechner 'bc' kann man in der Bash 🖥️ ausrechnen, ob das aktuelle Jahr eine Primzahl ist. Dabei wird 'bc' mit '-q', für "quiet", und '-l' für Fließkommazahlen, interaktiv gestartet. Durch 'scale=2' werden Nachkommastellen auf zwei begrenzt.

Dann ziehen wir die Wurzel aus 2021, was ungefähr 44,95 ergibt. Bis zu dieser Zahl suchen wir alle Primzahlen raus, oder wenn wir rückwärts starten, ist 43 die erste Primzahl. Bingo, 2021 ist durch 43 teilbar, also keine Primzahl.👩‍💻

Wenn Lockdown wieder Homeschooling ist: Wir haben ein Bash-Skript 💻 für Klein und Groß, um das Einmaleins zu üben: 📝

In einer Endlosschleife mit while (Zeile 3) werden die Mal-Aufgaben gestellt. Multiplikator A und Multiplikand B sind eine Zufallszahl zwischen 1 und 10 (5&6). Solange das Ergebnis ERG2 nicht ERG1 ist läuft die zweite While-Schleife (10-14). Stimmt die Lösung, wird "Richtig" ausgegeben, ist espeak installiert, sagt das Terminal "Super!".👩‍💻


raw.githubusercontent.com/lugh

Lass dich informieren🔔, wenn ein langer Befehl in der Konsole 🖥️ fertig ist: Mit 'notify-send' kannst du dir einfach eine Desktop-Benachrichtigung schicken lassen:

$ notify-send -i info "Eine Info"

In unserem Beispiel unten schickt die Funktion snitch() aus der '~/.bashrc' eine Info an den Desktop, wenn der Befehl dahinter fertig ist.

Man kann notify-send ein Icon mitgeben, z.B. info, aber auch help, error, stop usw. 👩‍💻

Leider befristet, hört sich trotzdem nach einem schönen Job im Bereich und an:

Web-Entwickler*in (m/w/d)

im Rahmen des Projekts "Orte des Gestapoterrors im heutigen Niedersachsen", das auf Initiative der Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten an der Technischen Informations Bibliothek (TIB) durchgeführt wird.

Es soll eine interaktive Landkarte (auf Basis von oder Mapbox) nebst Wikibase-Instanz erstellt werden.

tib.eu/de/die-tib/karriere-und

Weitere Infos und Hilfe über den Dienst wttr.in gibt es ebenfalls mit cURL im Terminal:

curl wttr.in/:help | less

Darunter auch ein Vorschlag, wie eine Bash-Funktion aussehen könnte:

curl wttr.in/:bash.function

Show thread

Quick Reminder: Falls du wissen möchtest, wie das Wetter draußen ist, du aber nicht vor die Tür gehen willst: 🎅

curl -s 'wttr.in/Hannover?format=4'

Kennt vielleicht jemand ein cooles Regenrada für die Linux Konsole? 👩‍💻

Wir hatten gestern Abend wieder einen sehr interessanten Linux-Treff. 🐧 Dabei waren diesmal u.a. Gäste von der LUG Hannover sowie der LUG Braunschweig. 👍 Es war ein sehr informatives Treffen. Vielen Dank dafür. Wir freuen uns schon auf den nächsten Donnerstag.😎 Wer dabei sein will, einfach eine Mail an uns.🐧

#Linux, #LTN, #opensource, #align, #lug

Show older
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.