Follow

Ich bin wirklich tief beeindruckt vom Engagement, das @digitalcourage zeigt. Habe einige Printprodukte bestellt, sehr professionell, sehr engagiert, sehr demokratiefördernd.
Ich habe 2013 in Berlin an der Freiheit-statt-Angst Demo teilgenommen.
Vlt. ist es nun Zeit für eine Fördermitgliedschaft...
und dafür, dass ich den Menschen in meinem Umfeld -privat wie dienstlich- das Thema näher bringe. Die meisten gehen doch sehr sorglos ihren Daten um ("Ich habe doch nichts zu verbergen!").

@kardinaltonne @digitalcourage LOL! "Nichts zu verbergen"? Wirklich nichts? Frag sie mal nach den Zugangsdaten für's Homebanking 😉

Ja, das Thema sollte viel öfter diskutiert werden!

@juengling
Viel schlimmer finde ich die Aussage:
"Die wissen doch eh schon alle"...
@kardinaltonne @digitalcourage

@Vael @juengling @kardinaltonne @digitalcourage

Ich gehe (wohl um meine Motivation zu bewahren) davon aus, dass die meisten Menschen resignieren ob der Horrormeldungen von großen Datenverlusten und der vermeintlichen Machtlosigkeit. An das "ich habe nichts zu verbergen" will ich aber vielleicht auch einfach nicht glauben ...

@datenwache
"Ich habe nichts zu verbergen" ist mMn schlicht falsch.
Das mit der Machtlosigkeit kann ich bestätigen, die Datenverluste interessieren einen aber erst wenn man auch betroffen war.
Ich find es schwierig beim Thema Machtlosigkeit Menschen zu motivieren oder auch nur ein Argument zu finden, damit man sich doch zur Wehr setzt oder es zumindest versucht @juengling @kardinaltonne @digitalcourage

@Vael @juengling @kardinaltonne @digitalcourage Die Zielgruppe muss auf jeden Fall schon eine gewisse Motivation mitbringen. Ich möchte ja auch mit der Datenwache jeden erreichen, aber ehrlicherweise, die die sich um nichts sorgen werden auch keine Hörer. Dann eher, wenn man bei einer öffentlichen Veranstaltung wie Pechakucha "überrrascht". Da habe ich mit Folien "Lightbeam - Tracker ohne/mit ublock" gute Erfahrungen. Bei 100 ext Inhalten 😱

@datenwache @Vael @juengling @digitalcourage Es gibt soziologische Forschungen, die davon augehen, dass 5% der Bevölkerung ausreichen, um gesellschaftlich etwas zu verändern und zu bewegen.
Also reicht jede*r 20. aus.... man wird nie alle erreichen, leider.

@kardinaltonne @Vael @juengling @digitalcourage Wenn Du da ne Referenz hast, fänd ich spannend. Meine Erfahrung im nicht-nerdigen Publikum ist aber fast eine Größenordnung kleiner, was Feedback, Hörerzahlen etc angeht.

@datenwache @Vael @kardinaltonne @digitalcourage Ich habe bereits seit AOL in D Fuß gefasst hatte gewarnt, dass eMails nicht sicherer als Postkarten seien. Damals wie heute kam diese Antwort.

Besonders wundert mich, dass Edward Snowden offenbar heute wieder völlig vergessen ist.

@juengling @Vael @kardinaltonne @digitalcourage Bei staatlicher Überwachung interessiert es echt fast niemanden mehr ...

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Feel free to join!