Follow

: Mal angenommen, ich würde meine eingerosteten Coding-Skills etwas entstauben wollen und mich für interessieren, wo und wie würdet ihr einsteigen? Bevorzugt: das -Ökosystem, aber ich habe auch keine Angst, gänzlich neues zu lernen.

@jcm Vermutlich bist du da mit Python am besten aufgehoben.

@norberteder Das wäre kein Beinbruch, auch wenn ich damit das letzte Mal sicherlich vor >10 Jahren unterwegs war.

@jcm Die Unternehmen, die ich so kenne und Entwicklungen auf diesem Gebiet machen (tlw. auch viel Forschung), sind alle mit Python unterwegs. Ob das repräsentativ ist, kann ich nicht sagen, aber sicherlich ein guter Starting Point auf deiner Reise.

@jcm @norberteder würde ich auch sagen. Die die ich kenne machen das mit 🐍

@norberteder @jcm Jep, Python wird am häufigsten verwendet. Schreibe gerade meine Diplomarbeit zum Thema Deep Learning bzw Object Recognition, also bei Fragen gerne fragen.
Für simple Netzwerke bietet sich scikit-learn als Bibliothek an und wenns Deep wird, sind Pytorch oder Tenosflow die Mittel der Wahl.

@jcm Ich kann das Buch von Geron empfehlen: "Hands-on Machine Learning with Scikit-Learn, Keras, and TensorFlow".
Es gibt sogar eine deutsche Übersetzung aber bei der weiß ich nix über die Qualität. Vielleicht könntest du per Leihe oder Sicherheitskopie erstmal rausfinden, ob das was für dich ist bevor du ein Buch anschaffst...

@gnarly_parker Danke dir, da werde ich mal einen Blick drauf werfen. TensorFlow rings a bell!

@jcm ich würde mit Python einsteigen. Die Ergebnisse sind schneller da, und der Büchermarkt hat einiges an Literatur dazu.

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.