@kirschwipfel Mag sein. Aber viele Existenzen hängen nun mal daran ob die betroffenen Restaurants und Hotels bei Google gefunden werden oder eben nicht.

@fragbenny
"Mag sein"
Nein, mag nicht so sein, es ist schlicht und einfach Werbung - und als solche zu kennzeichnen.

Denn Du wägst nicht einmal ab, welche Alternativen es geben könnte. Es werden nur Produkte einer Firma vorgestellt.

1/2

@fragbenny

"… hängen nun mal daran ob … bei Google gefunden werden"

Ja, und diese Monopolisierung ist eine Gefahr für unsere Wirtschaft und unsere Demokratie. Und daher darf man das nicht auch noch fördern.

Der nächste Schritt ist nämlich, dass man noch mehr dafür zahlen muss, das man (hoffentlich/angeblich) überhaupt angezeigt wird. Den Effekt haben wir ja jetzt schon - in Facebook etc. ist es noch viel schlimmer und deutlicher.

Wir müssen raus aus diesem Teufelskreis.

2/2

@kirschwipfel Ich teile deinen Idealismus. Im Privaten setze ich auch eher auf DuckDuckGo. Generell lässt sich damit aber kein Geld verdienen. Google ist eben der Monopolist im Bereich Suchmaschinen. Da kann man dann zwar auch Bing oder DDG-Optimierung anbieten aber verdienen wirst damit nichts.

@fragbenny
"Ich teile deinen Idealismus."
Das ist kein Idealismus, sondern bittere Realität. Wir müssen uns entscheiden, ob wir eine freie oder eine überwachte Welt haben wollen.
Das ist wie beim Klimaschutz: Es gibt kein "in bisschen Klimaschutz" - es sind radikale Änderungen nötig.

" Im Privaten …"
Soll das heißen, dass Du "im Geschäft" Deine Moral, Dein Gewissen abgibst? Bist Du "im Geschäft" kein Bürger, kein Mensch mehr und Grundrechte sind egal?

@kirschwipfel Ich stelle mal die Gegenfrage: Was soll ich konkret machen?

@fragbenny Keine Werbung mehr machen für Google, Facebook, Instragram, und all die anderen Internet-Überwachungskonzerne.

@kirschwipfel Mache ich ja nicht. Ich mache Werbung für mich und gebe Tipps für Leute die das eben benutzen wollen. Muss doch jeder selber entscheiden oder wollen wir Menschen die Entscheidung was sie nutzen abnehmen?

@fragbenny Das was du machst ist ganz eindeutig Werbung. Du nennst keine Alternativem und nicht einen kritischen Punkt an der Sache.

@kirschwipfel Weil es zu Google My Business bis dato keine relevanten oder vergleichbaren Alternativen gibt.

@fragbenny Und wenn dem so ist, entschuldigt das trotzdem nicht, das Du dafür Werbung machst. Denn Google-Dienste sind eine Gefahr für unsere Gesellschaft. Sie zu nutzen ist keine Lösung, sondern verstärken das Problem.

@kirschwipfel Dir steht es ja auch frei sie nicht zu benutzen. Die Wahl sollte aber jeder für sich haben. Ich gebe nur Tipps für Leute, die die Wahl schon getroffen haben.

@fragbenny Du forderst die Leute dazu auf, diese Dienste zu nutzen. Punkt. Du machst sogar schöne Screenshots, damit es auch ansprechend ist.

Und wie gesagt: keine einziges Wort zu den gefahren, keinerlei Kritik.

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Feel free to join!