Follow

Impfgegner sind eine globale Bedrohung. Das ist keine neue Erkenntnis, das hat die WHO bereits im Januar 2019 offiziell erklärt. Wer aber im dritten Pandemie-Jahr immer noch denkt, die Lösung hieße 'Eigenverantwortung', hat weder Ahnung von Gesundheit noch Verantwortung.

@drluebbers Unter meinen 80 - 90 jährigen direkten Verwandten gibt es einen Impfgegner, bis heute für mich ein Ärgernis ersten Ranges, weil derjenige behaupted, es würden medizinische Gründe dagegen sprechen, ohne von seinem Arzt ein Attest zu erhalten. Und er hat selbst eine medizinische Ausbildung gehabt und immer med. Ratschläge gegeben. Meine Geschwister respektieren im Gegensatz zu mir dessen Entscheidung und besuchen ihn weiterhin. Ich sanktioniere und stellte Besuche ein.

@drluebbers

War kurz komplett verwirrt, weil es im Januar 2019 noch nicht das Corona gab was uns seit ~2 Jahren so nervt.

Dann fiel mir ein, dass es davor auch schon Impfungen gab.

🥴

@drluebbers
Aber Ahnung von Erkenntnistheorie. Eigenverantwortung kann eine Gemeinschaft nur probieren. Wenn wir, wie auch ich, glauben, dass sie existentiell für eine Demokratie ist, müssen wir akzeptieren dass beim üben viele, auch tödliche Fehler passieren.
Ich, Mitglied der Corona Risiko-Gruppe, bin bereit, mich in Gefahr zu begeben, um uns ein Übungsfeld für Eigenverantwortung und Solidarität zu ermöglichen. Also bin ich gegen Impfpflicht, obwohl ich selber dreimal geimpft bin.
@xrgermany

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.