Pinned post

Vielleicht bin ich komisch, aber ich lösche manche Mastodon-Posts, wenn der Zweck erfüllt ist - u. a. auch dann wenn ich z. B. auf ein paar Datenschutzmissgeschicke hingewiesen habe und das ausgebessert wurde.

Ich könnte das stehen lassen, finde aber nicht alles muss archiviert werden und länger als notwendig speichern muss nicht sein. Also gehe ich mal mit gutem Beispiel voran.

Zugleich kann ich so prüfen, welche Instanzen meine Löschungen auch direkt syncen und welche nicht.

Pinned post

Most of my posts aren't public. You can follow me if you want, but I care about privacy and therefore I do mark a lot of my posts as private.

To my prediction of a dystopian nightmare. There is so much we should have thought about (globally) decades ago. Be it privacy, deepfakes, dangers on the net, bullying and how the internet works... and above all how we treat each other and use our time.

Und um weiter über Dex zu reden:

Ich weiß die Menschheit hat aufgehört sich zu unterhalten, Fragen zu stellen oder Interesse zu zeigen und so ein Tool ist perfekt um es vorzutäuschen. Aber wo zur *** ist das Problem, wenn man einfach 10x nachfragt wie der Hund von einem heißt? Etwas nich zu wissen oder zu vergessen ist nich schlimm und wäre wenigstens ehrlich.

Holy...

Dystopia is coming closer. Es gibt ein neues Tool. Das wird gerade gehyped, Youtuber bezahlt etc. und das "beste" ihr könntet schon drin sein.

Das heißt Dex. Es ist dafür da für Leute die viele "Freunde" bzw. "Bekannte" haben und "networken" wollen aber die Leute nich alle in einem Netzwerk sind. Man trägt die alle händisch ein, wann man zuletzt Kontakt hatte, wann man wieder Kontakt haben, will lädt Bilder hoch, schreibt wie der Name des Hundes ist etc. Ein Datenreichtum.

Me -> 🤢

Gedanken:

Gefühlt stehen wir gerade vor einer Dystopie vom feinsten und ein Utopia scheint sehr weit davon weg. Wollen wir das?

Gerade mit dem kirchlichen Datenschutz beruflich zu tun. Irre ich mich oder ist das lascher als die und da das nur an die DSGVO angelegt ist..wenn bspw. Zoom verboten wird, könnte es die Kirche nutzen, weil die nicht unter die DSGVO fallen?

Kap 5: .. ist eine Übermittlung pers. Daten an oder in ein Drittland oder int. Organisation auch dann zulässig, wenn in einem rechtsverbindlichen Instrument geeignete Garantien für den Schutz pers. Daten vorgesehen sind

Manchmal wünschte ich es würde Hirn vom Himmel regnen.

Es gibt jetzt eine Social Network Trading Plattform. Zum vernetzen und abschauen wie andere investieren und dann copy&paste selbst investieren. Oy..
Facebook, Google & you name it - alle in der App am Start.

Ach ja und die Influencer halten es alle für die Jugend in die Kamera.

Wie viele von euch Löschen eigtl. regelmäßig ihre E-Mails und speichern nur die notwendigen lokal ab?

So Teil der Online Hygiene wird heute wieder mal "Löschen von Toots" und "Löschen von E-Mails".

-it-hygiene

Ich muss Fragen in diesem Internet stellen. Ich lese ein Buch und ich habe keine Ahnung, was dieser Satz bedeutet: "Work on your magnum opus". Wikipedia sagt das ist irgendwas wie der Stein der Weisen. Kann mir jemand den Sinn des Satzes mal übersetzen. Ich spreche kein Latein ;-)

A l'attention des Français :
Y a-t-il un hôtel à Marne-la-Vallée qui soit un tant soit peu respectueux de la protection des données?
C'est-à-dire pas une grande chaîne ou un hôtel Disneyland et où on peut payer d'avance sans carte de crédit ou à l'arrivée ?

Wordle 

Wordle 215 3/6

⬜⬜⬜⬜🟨
🟩⬜⬜⬜🟩
🟩🟩🟩🟩🟩

Es läuft doch.

A l'attention des Français :
Y a-t-il un hôtel à Marne-la-Vallée qui soit un tant soit peu respectueux de la protection des données?
C'est-à-dire pas une grande chaîne ou un hôtel Disneyland et où on peut payer d'avance sans carte de crédit ou à l'arrivée ?

Ach ja und in der E-Mail vom Impfzentrum steht

"unterschiedliche - aus Ihrer Sicht bestehende - Datenschutz- und Sicherheitsverletzungen"

Ähm, wenn man als Behörde E-Mails mit Gesundheitsdaten unverschlüsselt herumschickt und für 10 Jahre archiviert OBWOHL es ein entsprechendes System dafür gäbe, dann ist das wohl nicht mehr aus "meiner" Sicht ein Verstoß...

Das klingt ja fast wie der "Virus", den es vor x Jahren gab, der den Router geupdatet hat um zu demonstrieren das es geht und der Besitzer dafür nicht im Stande war..

New 100KB White Rabbit will encrypt files and send them to authorities if you don’t pay the ransom

😁 😁 😁 😁 😁 😁 😁

@ulrichkelber Ich hoffe, Sie veröffentlichen dann Zahlen.

Ich frage mich, ob dann auch aus $Gründen bei den Unternehmen auch $Überprüfungen stattfinden.

Ich werde komische $Dinge gefragt. Kenne ich wen, der was auf einem großen Event online (über Jitsi) was über digitale Nachhaltigkeit erzählen will und aus dem Norden kommt? *achselzuck*

Wer hat noch nicht wer will nochmal? Mehr Infos als DM.

@LimeSurvey

Dazu kommt, wenn man txt Fragen importiert, dann schlägt euer Import fehl.
Bei jedem Versuch. Auch sehr schön "Contact Your Name to report this problem".

Und als genereller Sicherheitshinweis, beim Login werden Beispielpasswörter angezeigt.
Das ist schlecht für die Security, u. a. auch weil einfach jedes Passwort einfach
nur aus kleingeschriebenen Zeichen besteht (und auch alle anderen random generierten Passwörter).

So für Premium Kunden immer so "ungut".

2/2

Hallo @LimeSurvey
Wir haben euer Tool im Rahmen von einer Umfrage ausprobiert und stoßen in eurer nicht-Community-Cloud (also Premium) Version zu einigen Bugs.

z. B. beim Aufruf: limesurvey.net -> FF Warnung

oder wenn man einen weiteren User hinzufügt, dann brickt bei den Berechtigungen das Layout.
Das brickt auch regelmäßig, wenn man etwas an den Umfragen ändert (z. B. in der Navigation).
Für die Tests wurde ein Blanko-Browser verwendet.

1/2

Interoperabilität (plattformübergreifende Kommunikation) finde ich bei nicht gut. Überlegt mal: Man hat extra einen datenschutzfreundlichen Messenger und dann schreibt man zu Whatsapp und überliefert dahin trotzdem Daten. Das macht genauso viel Sinn, wie wenn jemand mit einem selfhostet E-mail Konto mit einem Gmail Nutzer kommuniziert. Nämlich keinen.

Um Frauen in der IT zu fördern, kann man wie @HonkHase Tickets vergeben, oder die Tickets aus seinem Posteingang abarbeiten … 😉

Kinda interesting: The Privacy Rights Clearinghouse writes that if you want to have your Data removed that has been published by data brokers on MyLife you can ask it to be removed but you may not succeed. Sorry, but to everyone who says CCPA is a success or close to GDPR: No. Just no.

And I don't mean that in a mean way. I really do hope that they will get a real law equal to GDPR so that they don't have to deal with such cases any longer.

Show older
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.