Christoph boosted

Für "Radwege", die auf Straßen plötzlich im nichts enden (beliebt bei Kreisverkehren, Brücken oder Kreuzungen, weil ja mal ne weiße Linie ziehen ist ja schön und gut, aber wir wollen es ja nicht übertreiben) sollten wir ein neues Zusatzzeichen einführen.

"Ab hier dann viel Glück" oder sowas.

Stattdessen gibt es den Komfort-Check-In. D.h. der Zugbegleiter muss meine Karte nicht mehr prüfen. Sagen wir so - Komfortgewinn liegt eher auf Seite der Bahn, mein Komfort würde eher durch pünktliche Züge steigen, mit funktionierenden Türen, Toiletten, Klimaanlagen, Kühlschränken & Kaffeemaschinen und Reservierungsanzeigen.

Show thread

Später dann noch mit dem frecciarossa nach Verona. Bei dem gilt übrigens Reservierungspflicht, mein Dauerwunsch für den ICE, um das Drama mit überfüllten Zügen zu vermeiden. OK, dafür müssten die Züge pünktlich und zuverlässig fahren, aber da hätte ich auch nichts gegen.

Show thread
Christoph boosted

Mit ÖBB Nightjet auf die Minute pünktlich in Mailand angekommen. Liebe DB, da ist noch Luft nach oben!

Show thread

Heute mal nach Italien mit Nachtzug, bin gespannt! DB enttäuscht schonmal nicht, gleich 25‘ Verspätung ab HH, aber fährt immerhin und KEINE umgekehrte Wagenreihung, ist doch was.

Christoph boosted

RT @Natascha_Strobl@twitter.com

Die Formen des (gerade noch verhinderten) Rechtsterrorismus, die wir aktuell sehen sind keine beliebig aneinander gereihten Ereignisse, sondern Ausdruck einer global erstarkenden und transnational vernetzten Szene, die eine spezifischen Form des Operationsmodus gefunden hat:

🐦🔗: twitter.com/Natascha_Strobl/st

Christoph boosted

Ich beschäftige mich seit einem halben Jahr mit sogenannten "selbstbestimmten digitalen Identitäten" (#SSI). Also einem Verfahren um sich mithilfe einer App auszuweisen.

Das klingt erstmal sehr cool und digital, ist aber leider ziemlich gefährlich. Ich habe mal versucht meine Recherchen zusammenzufassen.
lilithwittmann.medium.com/mit-

Die taz formuliert die erneute Pleite für D beim ESC schön aus: Die 6 Punkte „nährten das seit vielen Jahren ersichtliche Indiz, dass Deutschland Pop international einfach nicht kann – und der NDR dies weder zu sehen bereit noch durch mutige Vorentscheidungsverfahren zu ändern fähig ist.“ Strike.

taz.de/Ukraine-gewinnt-den-ESC

Christoph boosted

#Chatkontrolle ist im Prinzip so etwas wie der #Enkeltrick der Politik.
Man macht dem Bürger Angst mit irgendwas mit Kindern um ihn zu manipulieren und rein zulegen.

#ChatControl @EU_Commission

Christoph boosted

RT markusreuter_: Jetzt ist es raus: Die EU-Kommission will die #Chatkontrolle einführen – und damit das größte Projekt zur anlasslosen Massenüberwachung seit Langem. Es braucht schnell Protest, damit das Vorhaben noch verhindert wird. Ein Kommentar. netzpolitik.org/2022/chatkontr

Christoph boosted
Über die Website zensus2022.de erfasst Destatis sensible Bürgerdaten. Nun stellt sich heraus, dass ausgerechnet der US-Dienst Cloudflare eingebunden ist.
Zensus 2022: Datenschutz-Probleme beim Online-Portal
Christoph boosted

📌 #DoYouRemeber2021? Dinge, die wir oft schnell vergessen...

Eckart von Hirschhausen bei Maybrit Illner im ZDF:

👉 "Diese PRIORISIERUNG von Wirtschaft geht mir derartig auf den SACK"..
#klimakrise #klimawandel #unwetter #starkregen

@Thalestria Und generell soll das Ganze im Grunde nur Dein Leben einfacher und sicherer machen - musst Dir keine Passwörter mehr merken, einfach Stick anstöpseln, antippen, fertig. Aus der Praxis kann ich sagen, dass diese Sticks immer in der anderen Hose sind, wenn man sie braucht, da ist Passwort plus TOTP oft praktischer…

@Thalestria Oder B) Du möchtest den Crypto-Chip Deines Handys statt eines Sticks benutzen. Da stecke ich nicht im Detail drin, aber wenn der Crypto-Chip vom Handy-Betriebssystem nutzbar ist und FIDO kompatibel, sollte das auch gehen.

@Thalestria Wobei man unterscheiden muss: A) Du möchtest einen Hardwareschlüssel am Handy benutzen, um Dich z.B. bei Twitter (ja, blödes Beispiel) sicher anzumelden. Das sollte gehen, mal von Fragen wie passt-der-Stick-an-die-Buchse-oder-NFC abgesehen.

@Thalestria Das hängt davon ab, ob das googlefreie Betriebssystem das unterstützt - da FIDO sich auch unter Linux nutzen lässt, sollte zumindest technisch nichts dagegen sprechen.

@Thalestria Das bezieht sich wohl auf FIDO2. Das sind im Prinzip nur Hardware-Schlüssel, mit denen man sich sicher (also ohne Gefahr von Passwortklau oder Phishing, etc) anmelden kann, wie z.B. der Xubikey. Neu ist, dass auch die Krypto-Chips von Smartphones und PCs dafür benutzt werden können, so dass man nicht immer einen Stick rausfummeln muss. Unter Linux lassen die sich auch nutzen. Datenschutztechnisch ist das m.W. nicht zu beanstanden. Insofern sehe ich da keine Grund zur Sorge.

Christoph boosted
In der Querdenkerszene gilt eine Chlordioxid-Lösung als vermeintliches Heilmittel. Viele verabreichen es auch ihren Kindern.
Wegen Corona: Zunahme von Chlordioxid-Vergiftungen
Show older
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.