"Es macht fassungslos, mit welcher Selbstverständlichkeit der grüne Wirtschaftsminister die Interessen fossiler Konzerne vorantreibt und seine Partei Ölbohrungen im Wattenmeer befürwortet - das ist keine nachhaltige Krisenpolitik!", so @PaulineBruenger
rnd.de/politik/geplante-oelboh

Follow

@fff

Es ist mir völlig unverständlich wie man jetzt auf die Idee kommt, Ölvorkommen neu erschließen zu wollen. Ich bin tatsächlich auch geradezu fassungslos.

Es ist nicht nur wegen der Klimakrise falsch. Auf der Mittelplate - mitten im Naturschutzgebiet - nach Öl zu bohren, war schon immer falsch.

Trätedort Öl aus, hätte das katastrophale Folgen für das Ökosystem. Völlig unverantwortlich.

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.