Follow

Fedora Linux 34 prescht bei Sound-Server, Wayland und Gnome vor

Statt PulseAudio leitet beim neuesten Fedora nun Pipewire die Audio-Signale. Auch an vielen anderen Stellen agiert die Distribution an vorderster Technikfront.

heise.de/news/Fedora-Linux-34-

@benny Wie ist es so für den Endnutzer? Ist schon eine ganze Weile her, dass ich es mir wirklich mal länger her genommen habe zum Testen.
Fedora schafft es aus irgend einem Grund immer wieder mit einem Stück an Software zu starten, was für mich komplett kaputt ist. Dieses mal ists mesa 21.0.3 -> gitlab.freedesktop.org/mesa/me

@fabiscafe Ich hab schon den zweiten Dell bei dem ich drauf geachtet hab, dass er mit Linux läuft. Der erste war sogar ein Dell Sputnik. Seitdem keine großen Probleme mehr gehabt, egal ob Ubuntu, Arch oder Fedora. Ich hab mir gestern F34 neu installiert und bin bisher super zufrieden. Wird immer besser. Generell ist Fedora zwar etwas fresher als Ubuntu aber eigentlich auch top stabil.

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.