Follow

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat eine "Voruntersuchung zum Bedarf beruflicher Qualifizierung für die Gestaltung immersiver Medien" zusammengeschrieben.

Der Grund, warum sie einen eigenen Beruf erdenken, ist, dass derzeit dieser Bereich nur von Leuten aus anderen Berufsfeldern und/oder Quereinsteiger:innen bedient werden. Oft sind das dann Leute aus Medienberufen (sie nennen das Medien und Unterhaltung).

Sie haben aber 5 weitere Felder, beispielsweise Medizin, definiert in denen "immersive Medien" wichtig sind und nicht, oder erst nach Einarbeitung, bedient werden können. Daher schlagen sie einen weiteren Ausbildungsberuf vor, der speziell darauf ausgerichtet ist und rücken somit "immersive Medien" in den Fokus.

Spannend zu sehen, wie hier gerade etwas entstehen könnte.

zfamedien.de/downloads/Medieng

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.