Witzigerweise heißt „entspannte Lebenseinstellung“ haben, für viele Leute, die mit anderer Lebenseinstellung dafür zu kritisieren und sich selbst auf eine höhere Stufe zu stellen.

Wenn du ein offener Mensch sein möchtest, solltest du auch Andere und ihre Sicht auf das Leben aushalten können.

Follow

Das schließt auch ein, erstmal zu akzeptieren, dass Menschen gerne mit über 200 auf der Autobahn fahren wollen.
Erst dann kann vernünftig dagegen argumentieren.

Das ist zumindest meine derzeitige Sicht auf die Dinge. Und ihr so?

@barning das Problem besteht darin, dass "Sicht auf das Leben" gerne mit "Recht auf <Ding>" bis hin zu "Freiheit!" gleichgesetzt wird, wenn man dagegen argumentieren möchte.

Wenn die Argumente der Freiheitler letztendlich auf individuellem Genuss basieren und die Argumente der Gegner auf Recht auf Unversehrtheit, dann hinkt das mit dem "Akzeptier erstmal meine Lebensweise".
Weil sich das dann wieder auf "Akzeptier, dass ich meinen Genuss über deine Unversehrtheit setze" zusammenkürzen lässt.

@barning ergo könnte man gar nicht vernünftig argumentieren.

Andere Beispiele sind Rauchen, Fleisch essen*, Innerlandsflüge*, Feuerwerk, ...

* es gibt hier auch individuelle Pro-Gründe.

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Feel free to join!