Follow

verkaufen die anonymisierten¹ Daten ihrer Kunden.

Das ist nicht neu, wird aber oft nicht wahrgenommen oder wieder vergessen. Wer dies nicht möchte, muss aktiv für jede Rufnummer widersprechen:

: optout-service.telekom-dienste

: telefonica.de/dap/selbst-entsc

: vodafone.de/unternehmen/verant

¹Anonymisierte Daten lassen sich über die enthaltenen Standorte leicht einzelnen Personen zuordnen und z.B. mit Google abgleichen. Das kommt einer sehr nah.

@Wolfram
Wenn ich jetzt noch auf "Abmelden" klicken könnte... Allerdings habe ich den Eindruck, als würde irgend etwas den einen wichtigen Schalter im Browser weg fressen. 🙄

@gerhardbeck @wetell @JoergSorge

wetell hilft hier leider nicht. Die sind nur Zwischenhändler. Anbieter ist die newsim GmbH aus Marburg im Netz der Telekom. Man muss also bei der Telekom widersprechen, wenn man wetell-Kunde ist.

@gerhardbeck @wetell @JoergSorge

Die Telekom verkauft die anonymisierten Bewegungsdaten *aller* Teilnehmer, die nicht widersprochen haben. Diese Daten lassen sich über die enhaltenen Standorte einzelnen Personen zuordnen. Dabei ist es irrelevant, bei welchem Subunternehmen die Kunden ihren Vertrag haben. Das wird leider nicht kommuniziert. Ebensowenig wie richterliche Auflagen zur Ausleitung von Daten. Das erledigt die Telekom als Netzbetreiber und Subunternehmer haben darauf keinen Einfluss.

@gerhardbeck @Wolfram @JoergSorge
Kannst du dazu eine Quelle nennen?
Die Telekom kennt die persönlichen Daten zu den Telefonnummern bei uns gar nicht.
Subunternehmen kann auch heißen, dass man eigentlich bei der Telekom selbst ist, aber die Marke beispielsweise Congstar heißt, das ist nochmal was anderes als bei uns.
Man muss klar unterscheiden zwischen Branded Resellern bei der Telekom und Service Providern. Newsim ist ein Service Provider, dadurch ist die Trennung möglich.

@wetell @gerhardbeck @JoergSorge

Wie ich zuvor schon schrieb, geht es um Bewegungsdaten. Die fallen an der Mobilfunkstation der Telekom an, sind im Besitz der Telekom und werden von der Telekom vermarktet. Die Wohnadressen lassen sich daraus leicht ermitteln und ebenso die Personen dahinter. Die persönlichen Daten der Rufnummerinhaber sind dafür gar nicht erforderlich und Subunternehmen haben darauf keinen Einfluß.

vice.com/de/article/evkbnm/dei

@Wolfram @gerhardbeck @JoergSorge
In dem Artikel ist von Telekom und O2 selbst sowie ihren Submarken - also Branded Resellern die Rede. Wenn du bei denen bist, dann kennt der Netzbetreiber deinen Namen schon. Bei uns kennt der Netzbetreiber den Namen nicht, deswegen wäre die Zuordnung zu einzelnen Personen nur die gute Algorithmen und mit deutlich mehr Aufwand.
Das ist doch eine Verbesserung gegenüber der im Artikel beschriebenen Praxis.

@wetell
Wie groß wohl der Aufwand ist, aus nur einer Woche Standortdaten z.B Wohn- und Arbeitsort der User herauszufinden und über diesen kleinen Umweg dann zahlreiche weitere Rückschlüsse zu ziehen liegt halt auf der Hand.
@Wolfram @gerhardbeck @JoergSorge

@wolf @wetell @gerhardbeck @JoergSorge

Einzelne Koordinaten lassen sich direkt bei Google oder Openstreetmap einwerfen.

Für Koordinatensätze gibt es fertige Programme. Werden die Koordinaten mit weiteren Datensätzen von Google, FB,... abgeglichen, kommen schnell alle relevanten Daten heraus.

Es wäre naiv zu glauben, dass so etwas nicht gemacht würde. Das halbe Internet lebt von solchen Daten.

Hier ein Beispiel, wie man Trump mit diesen Mobilfunkdaten getrackt hat:

nytimes.com/interactive/2019/1

@Wolfram @wolf @gerhardbeck @JoergSorge
In der Quelle ist nicht beschrieben wie genau das gemacht wurde. Es hängt ja auch von jede*m selbst ab an wie viele Dienste er oder sie seine Standortdaten übermittelt und ob man Facebook u.ä. nutzt. Wir bieten eine gute Option im Mobilfunk. Auf das sonstige Verhalten haben wir keinen Einfluss.

@wolf @Wolfram @gerhardbeck @JoergSorge
Ja nach Wohnort und Bewegungsprofil ist einfach oder schwieriger möglich. Insgesamt erhöhen wir mit unserem Ansatz zumindest den Aufwand für die Netzbetreiber. In vielen Gesprächen, die wir zu dem Thema mit Netzbetreiber geführt haben, haben wir dadurch auf jeden Fall Aufmerksamkeit auf das Thema gelenkt, was bisher viel zu wenig Beachtung gefunden hat.

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderatoren sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.