Wäre für mich ja ein guter Grund, dort nichts mehr zu bestellen, wenn ich bei Zalando bestellen würde!

Wir Kunden haben die Macht, solchen Unternehmen die rote Karte zu zeigen!

"Eigentlich Stasi-Methoden"
überwacht mit

n-tv.de/wirtschaft/Zalando-ueb

Urmeline boosted

-Regentrude

Heute 22°° Hab ich in Dunkel ist die Nacht mal klassischen Heavy Metal, komplett aus dem Jahr 2019, also wenn ihr noch Ideen für euren Wunschzettel braucht solltet ihr unbedingt reinhören :-)

player.mdn.stream24.net/webrad

Unterschiedliche Player auf :
radioregentrude.de/listen.php

Oder Besucht mich in unserem neuen Chat :
radioregentrude.de/chat-eingeb

@emden09
2/2

den Zweck verfolgen sollte, voneinander zu lernen und den eigenen Horizont zu erweitern.

Kommunikation sollte m. E. nicht den alleinigen Zweck verfolgen, selbst der Lauteste zu sein und nur die eigene Meinung in die Welt zu blasen.

Urmeline boosted

Pause for a moment and take a few deep breaths.

Urmeline boosted

Afterwork hat heute von 19°° bis 21°° neben den Nachrichten lauter Feinsten Rock, welcher in diesem Jahr erschienen ist.
Also Reinhören lohnt, vor allem weils nix ist das schon im UKW Radio tod gedudelt wurde :-)

www.radioregentrude.de , wie gehabt :-)

Urmeline boosted
Urmeline boosted

Sometimes when it's hard to keep up, it's a better use of your energy to pause instead.

@f2k1de @kunsi

2/2

Hätte jemand - nur mal als Beispiel - einer der Gendergruppen wie beispielsweise Lesben, Homosexuellen, Transsexuellen, Intersexuellen usw. als "toxisch" bezeichnet, hätte es vermutlich einen (berechtigten) Shit-Storm gegeben.

Es ist doch genauso eine Form der Diskriminierung, wenn "weiße cis-Männer" als "toxisch" bezeichnet werden oder Formulierungen fallen wie "alle weißen cis-dudes abschaffen".

Ich fände es begrüßenswert, wenn solche Formulierungen vermieden würden.

Urmeline boosted

It's okay if you didn't get it all done today.

Ich lese hier in letzter Zeit vermehrt Äußerungen gegen "weiße cis-Männer", die teilweise sehr abwertend, tlw. sogar beleidigend, formuliert sind.

Die diversen Gender wünschen sich, m. E. berechtigt, eine Gleichbehandlung ohne Diskriminierung.

Dann sollte das aber von allen Gruppen umgesetzt und berücksichtigt werden!

Diese "umgekehrte Diskriminierung", wie ich es nennen würde, trägt nicht zu einem guten, freundlichen und respektvollen Miteinander aller möglichen Gender bei.

Im Gegenteil.

Sebastian Hämer "Schiff auf dem Meer" aus dem Album "Alles auf Start" - und ja, auch in diesem Song gibt es einen

youtu.be/vEixVQdsmlE

Urmeline boosted

It might sound corny at first, but try listing just three things a day you're grateful for. You can do it in a cheap notebook and no one ever has to see it but you.

Urmeline boosted

When was the last time you did something you really love doing?

@GambaJo
2/2

Nur weil man peinlichst genau immer alle Gendersternchen setzt, heißt das m. E. nicht, dass man persönlich alle Gender akzeptiert / respektiert. Man gehorcht nur der derzeitig angesagten "Political correctness".

Framing ist m. E. weniger eine Sache der Sprache selbst, sondern der Köpfe, die irgendwas irgendwo hinein interpretieren.

Respekt und Anerkennung der unterschiedlichen Gender entsteht m. E. nicht dadurch, dass sie sprachlich genannt werden, sondern im Umgang miteinander.

Urmeline boosted

Solltet ihr noch was für euren Wunschzettel brauchen …….
Heute 20°° bis 22°° bei Afterwork Medizin gibbet nicht nur Nachrichten aus Medizin und Wissenschaft, sondern auch neuste Promos aus den Genres Rock und Metal.
Im Titelstreaming steht jeweils das Label, bei dem man die Alben finden kann, ebenso natürlich Bandname und Titel.

Wie immer bei mir zu hören bei radioregentrude.de

Urmeline boosted

Self-care prevents burnout and reduces stress, that's why.

@vilbi @kuketzblog

Und was man auch nicht vergessen darf, ist, dass in der heutigen Zeit viele mehr als einen Job haben.

Da ist man leider oft auf ein Auto angewiesen, weil man mit dem ÖPNV einfach zu unflexibel ist und zu viel Zeitverlust hat.

@vilbi @kuketzblog

2/2
Mit dem Auto geht es leider oft schneller, direkter, keine Wartezeiten (Stau, rote Ampeln und Parkplatzprobleme sind für viele wohl kein Hinderungsgrund, mit dem Auto zu fahren), kein Umsteigen, man ist unabhängig von Fahrtzeiten usw.

Wäre der ÖPNV deutlich günstiger oder sogar kostenlos, würden die Leute einige der genannten Nachteile sicher in Kauf nehmen....

Show more
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Feel free to join!