An alle Menschen, die Verantwortung übernehmen wollen, die digitale Souveränität wertschätzen und den datengetriebenen Überwachungskapitalismus ablehnen. Bringt euer Umfeld weg von WhatsApp - noch ist Zeit!

kuketz-blog.de/datenschutzfreu

@kuketzblog habe das Gefühl, das zu viele nicht verstehen, wo das Problem ist. Sind in der Lage eine Welt ohne die Konzerne vorzustellen. Die Frage ist, wie kann ich einen Drogenjunkie von seinen Dealer trennen? Umso jünger, umso schwieriger. Die älteren haben oft aufgegeben mit den Worten, wir keine Chance gegen die.

@tigerinflow @kuketzblog Das „mit dem Verständnis des Problems“ ist nach meiner Meinung genau der Punkt der fehlt. Es wird einfach zu selten über Fälle berichtet, wo das Datensammeln tatsächlich zu konkreten und nachvollziehbaren Folgen für den betroffenen in seinem Leben geführt hat. So bleibt alles im nebulösen „es könnte die Folge X haben“ und das reicht häufig nicht um das persönliche Verhalten zu ändern.

Follow

@tigerinflow @kuketzblog Gibt es irgendwo eine Webseite / ein Projekt / einen Newsdienst, die anhand von konkreten Fällen über die Folgen des Missbrauchs von Daten für individuelle Personen berichtet? Ich könnte gut konkrete Beispiele für Diskussionen in meinem Umfeld gebrauchen.

@Sucher
Im Ausland schon. Facebook hat Gesundheitsdaten zum Kauf angeboten. Die Vermischung von Fitnessarmbändern, Webseitenlogging bis Spionieren auf dem Handy gibt umfassende Profile. An die Daten zu kommen ist schwierig, den diese Firmen halten sich sehr bedeckt. Aktuell habe ich keine Quellen anzubieten bis auf Heise.de zu verweisen. Da findet sich die eine oder andere Anekdote
@kuketzblog

@tigerinflow @kuketzblog Genau das meine ich. Es ist ein nebulöses „Es könnte passieren, dass…“ aber kein konkretes „Es ist passiert, dass Benutzer X folgende Nachteile erfahren hat …“. Vielleicht müssen erst eine Reihe von persönlichen „Katastrophen“ aufgetreten und bekannt geworden sein, bis in der Bevölkerung ein allgemeines Wissen „Datensammeln kann für mich die folgenden Folgen haben“ angekommen ist.

@tigerinflow @kuketzblog Vermutlich muss unsere Gesellschaft erst eine schmerzliche Lernkurve zum Thema „Warum ist Datensparsamkeit wichtig?“ hinlegen.

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.