Ich finde es ja bemerkenswert, wie die Werbeindustrie gegen Apples mini Tracking-Schutz (ATT) Sturm läuft und sich empört. Sollten sich nicht eigentlich die Nutzer empören, die seit Jahren verfolgt, vermessen und in Kategorien eingeteilt werden?

#tracking #datenschutz #ios

@kuketzblog Ich nutze iOS, empfinde es aber dennoch als Augenwischerei. Wer hat denn die Werbe-ID auf iDevices überhaupt eingeführt? Doch Apple selbst.

Apple macht nichts anderes, als Werbetracking-Outsourcing zu betreiben und sich anschließend selbst durch solche PR-Aktionen eine reine Weste zu verpassen.

Man überlässt das Tracking anderen, kassiert selbst aber richtig dolle mit.

@stardenver @kuketzblog Die Werbe-ID wurde IMHO von Apple eingeführt, um den Zugriff auf die unveränderliche Geräteseriennummer zu unterbinden. Es war sozusagen der erste Schritt für mehr Kontrolle durch den Benutzer. Dieser konnte ab dann die Werbe-ID zurücksetzen aber sich auch entscheiden einfach eine identische Werbe-ID 0 mit vielen anderen Benutzern zu verwenden. Aber ich stimme zu, dass es besser gewesen wäre dem Benutzer ein Privacy by Default von Anfang an zu geben.

Follow

@stardenver @kuketzblog Was mich Interessieren würde, wie sieht es eigentlich auf anderen Betriebssystem Plattformen aus? Ich meine, der Zugriff z. B. auf die Mac-Adresse eines PCs sollte unabhängig vom Betriebssystem keine Hürde darstellen - gibt es da die Tracking Problematik durch entsprechende Dritt-Bibliotheken nicht? Das Problem ist aus meiner Sicht doch eher, dass Software-Entwickler unreflektiert Bibliotheken und -Dienste von Drittfirmen integrieren und weniger das Betriebssystem.

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.