Pinned toot

War heute in der Stadt auf der Suche nach einer leichten Regenjacke für aufs Fahrrad. Irgendwas atmungsaktives, was ich klein zusammenfalten und in der Gepäckträgertasche mitführen kann.

Im Sportladen habe ich tolle Regenjacken gefunden, genau so welche, wie ich sie mir vorgestellt habe. Kosten: 250 bis 350 Euro. Eine hachdünne Regenjacke kostete sogar 420 Euro.

Gehts noch?! Was bitte rechtfertigt so einen Preis?!

Bekomme das einfach nicht verarbeitet.
Werde mich in meine Gemächer zurückziehen und dort noch ein wenig, aber nicht zu lange, traurig und hilflos zu sein.

Euch allen eine gute Nacht.

"Die Corona-Flaute im Luftverkehr hat an den Flughäfen München und Frankfurt umweltschonendere Anflüge ermöglicht. Man habe innerhalb von fünf Wochen ein neues Verfahren entwickelt, das mehr als 2000 Tonnen CO2-Emissionen im Monat vermeide, berichteten Lufthansa und die Deutsche Flugsicherung."
Ich bin baff!

Masken wohl auch im nächsten Jahr noch...

Corona-Experte Drosten mit düsterer Maskenpflicht-Prognose: „Auch wenn wir mit den Impfungen beginnen ...“ | Gesundheit merkur.de/leben/gesundheit/mas

Show more
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderatoren sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.