Eric Flügge: „Gerne greife ich Argumente auf, die ich immer wieder lese und stelle ihnen ein Argument entgegen. Weil das manchmal mehr Worte als eine Schlagzeile braucht, habe ich dafür ein kleines neues Erklärformat geschaffen.“
Hier die erste Folge:

Erinnerung: Katja Diehl kommt nach Hameln.
Am 24.08.2022 könnt ihr @autokorrektur_katja in der Sumpfblume antreffen.
„Ein Plädoyer für eine inklusive und klimagerechte Verkehrswende - Mit Schwung, Know-how und Kreativität macht die Mobilitätsexpertin Katja Diehl Lust auf eine Gesellschaft, die gemeinsam eine attraktive und klimafreundliche Zukunft für alle baut.
• Veranstalter: #ADFC - #Denkanstoß #Hameln e.V. - #Grüne HM-PY #sumpfblume
Siehe auch denkanstoss-hameln.de/archive/

Eric Flügge: Aus sehr gutem Grund haben wir in Deutschland eine Rundfunkgebühr. …
Der Grund ist, dass die Gebühr den Rundfunk unabhängig von der Regierung macht. Käme das Geld aus dem normalen Haushalt und würde über Steuern finanziert, dann hätte die Regierung und ihre Parlamentsmehrheit direktes Drohpotenzial gegenüber missliebiger Berichterstattung durch Budgetkürzung.
Damit das nicht möglich ist, haben wir einen Rundfunkbeitrag.

In weiten Teilen Norddeutschlands hat es in diesem Sommer kaum geregnet. Die Flusspegel sind vielerorts extrem niedrig

In weiten Teilen Deutschlands hat es in diesem Sommer kaum geregnet, auch Norddeutschland ist von der Trockenheit betroffen. Die Pegelstände an Elbe, Weser oder Ems sinken.
Trockenheit: Niedrigwasser lässt Flusspegel sinken

Fahrradkarte Nr. 1 vom 22. August 1908.
#fahrrad #hameln
Foto: Stadtarchiv Hameln, Best. 602A Nr. 334

Gedanken zur Nacht: Ich denke man kann Facebook und Co. ein bisschen mit Rauchen vergleichen. Macht wohl zunächst Spaß, schädigt langfristig aber die (geistige) Gesundheit. Gesellschaftlich bedeutsam aber sind die Folgen des „Passivrauchens“ von Facebook durch die Medienverdummung bei Übertragen des Klickjournalismus 😔 Gute Nacht.

Eigener Bericht: Norddeutsche Zeitung - Ausgabe Hameln im Jahr 1949
#ndzHM #hameln #zeitungsgeschichte
Über diese Zeitung ist im Internet in der ersten Recherche wenig zu finden. Die Person des Chefredakteur Walter Spengemann ist sehr interessant. Aufgrund dessen Vergangenheit könnte die Zeitung vielleicht in der Tradition der in der Weimarer Republik in Hameln publizierenden Niedersächsischen Volksstimme gestanden haben.
hamelnerbote.de/archive/20905

Dienstag war Vorstandssitzung von denkanstoß-hameln.de im Cafe am Ring. Es ging aber um die Landespolitik in Hameln und dem Weserbergland. Die Vorstellung von #Mastodon und #hameln.social wird noch etwas auf sich warten lassen.

Katja #Diehl kommt nach #Hameln!
Herzliche Einladung
zum Vortrag am 24.08.2022 um 19 Uhr in der #Sumpfblume, Am Stockhof 2a, Hameln
Wir freuen uns mit ihr über die Verkehrswende und ihre Vorstellungen von einer gerechten und fairen Mobilität der Zukunft zu diskutieren. #autokorrektur

Neue Publikation: Strukturelle Verankerung von Demokratiearbeit in der #Polizei #Niedersachsen
Konzeption und Durchführung der modularen Weiterbildung "Strategiepatinnen und Strategiepaten für Demokratie"
Demokratie muss geschützt, gestaltet und weiterentwickelt werden.
Zum Download der Broschüre: gegen-vergessen.de/startseite/

Neuverfilmung von „Im Westen nichts Neues“ 🤔 Erich Maria Remarques fast einhundert Jahre alter und vielgerühmter Roman wird in Edward Bergers Verfilmung von Im Westen nichts Neues (All Quiet on the Western Front) wieder zum Leben erweckt.
#remarques #weltkrieg
netflixqueue.com/first-look-at

„Die Arbeit des unbekannten Schupomannes“
#polizeigeschichte #weimarerrepublik
"Daß er so schwer werde, wie in diesen Wochen des Unfriedens, hatte mancher nicht erwartet, ... Diejenigen aber, die sich durch Zukunftsspuk nicht einschüchtern lassen, die Ruhe und Ordnung wünschen, mögen, wenn sie die Schutzpolizei auf der Straße sehen, daran denken, daß alles was diese Männer im stillen tun, mehr ist, als Dienst schlechthin – es ist Dienst am Volke. F.S.“ republikpolizei.de/archive/130

Problematische Baustellen in #Hameln
Die Kreisgruppe des #adfc sammelt weitere Beispiele und wird voraussichtlich Ende August ein Gespräch mit der zuständigen Verwaltung haben. Daher die Bitte:

Bitte sendet Bilder mit Baustellen auf Geh- und Radwegen an info@adfc-hameln.de. Auch positive Beispiele sind willkommen.
Bericht: hamelnerbote.de/archive/20743

Das Projekt aus Niedersachsen soll die Polizei widerstandsfähig machen gegen Denkangebote von Extremisten.
„Polizeischutz für die Demokratie“ soll Bewusstsein schärfen

1/1 Vor 90 Jahren. #preußenschlag Die Reichsregierung mit Franz von Papen putscht gegen die Preußische Landesregierung mit Otto Braun als Ministerpräsidenten. Vossische Zeitung vom 20.07.1922 als #Quellendokument

1927: Der Polizeioffizier als Erzieher des Volkes. Von Polizeioberst Heimannsberg
#polizeigeschichte #reichsbanner
Beitrag in der Zeitung "Das Reichsbanner" vom 01. Juni 1927. Beilage für die Gaue Hannover und Braunschweig. Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold - Bund der republikanischen Kriegsteilnehmer e.V. Sitz Magdeburg.
youtu.be/AY8_Frd9NOM

Der #AfD Landtagsabgeordnete Chr. Emden ist in #Hameln als Landratskandidat aktiv gewesen. Nachdem er von seiner Partei nicht mehr mit einen guten Listenplatz bedacht wurde, ist er zum 31.07.2022 recht spektakulär ausgetreten. Die Begründung ist lesenswert. Quelle Twitter. Die Dewezet berichtete unter Weserbergland/Bad Münder „kurz notiert“. Bericht beim Boten zur Landratskandidatur damals hamelnerbote.de/archive/5709

Die Online-Ausstellung "Demokratie als Feind" informiert über das "völkische Westfalen" der Weimarer Zeit. Sie ist interaktiv und wer sich darauf einlässt kann sich auch zu heutigen Grenzüberschreitungen positionieren. Absolute Empfehlung!
demokratiealsfeind.org/

Show older
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.