Wir haben beschlossen Schläuche aufgrund ihrer Freiheitseinschränkung für noch nicht Brandbetroffene erst dann als Brandbekämpungsmittel zu diskutieren und zu beschaffen, wenn wir einen Vollbrand zweifelsfrei sehen, auch wenn wir bewusst nicht hinschauen. Hoffnung als Vorsorge.

Fazit:
Wenn das immer so reibungslos funktioniert, mache ich das (zumindest in Zeiten des 9€-Tickets?) öfter. Es geht echt viel zusätzliche Zeit drauf, aber die kann man theoretisch auch besser nutzen. Lesen geht beim Autofahren z.B. nicht so gut 😅
Mal schauen, wann ich das erste Mal doof da steh. 😄
Nur für jeden Tag im Büro wird mir der Aufwand vermutlich zu viel sein 🙈

Props an den Zugbegleiter, der hier Masken (1€ pro Stück) an die verteilt, die keine haben 👌
Nach einer Zurechtweisung natürlich.

Bis auf leichte Verspätung durch mir unbekannte Ausstiegsaktionen eines Führungsstandsmitglieds ist alles gut gelaufen.
Auslastung überraschend gering, gut klimatisiert 💪

Falls alles zuverlässig funktioniert, kann man das auf jeden Fall so machen. Problematisch wird es nur, wenn man den Anschluss verpasst oder ein Zug ausfällt 🙈

Show thread

Stufe 1 ohne Probleme abgeschlossen, Umstieg geglückt. Jetzt nur noch beim Zielbahnhof ankommen und den Berg hoch zur Arbeitsstelle laufen 🙏

Was ich bisher lernte:
Ich gehe schnell - wenn am Bahnhof nichts los ist, sollte ich die Maske runter ziehen, um besser Luft zu kriegen. FFP2 bei nahezu sportlicher Betätigung ist vor allem beim anschließenden Zu-Atem-Kommen leicht unangenehm.

Show thread

So, dann schauen wir doch mal, wie die Strecke zur Arbeit mit dem Zug praktisch funktioniert.
Bereits einmal an einem Wochenende ausprobiert, jetzt also der Praxistest. 🤞

Kostet mich im Bestenfall ca. ne Stunde statt sonst knapp 20 Minuten, aber vllt. kriegt man ja so zumindest ab und an ein bisschen Öl gespart 🙈

Schon gesehen? Galileo war mal wieder bei uns zu Gast! Im Rahmen des Beitrags über den Weg eines Smartphones von der Mine ins Regal, hat Mandy mit Samuel ein SHIFTPHONE zusammengebaut.

Falls ihr den Beitrag verpasst habt, hier nochmal der Link zur Sendung -> youtube.com/watch?v=N9vPQf_L7-

So ein Baumwipfelpfad ist durchaus aufschlussreich!
Ich habe offenbar immer noch Höhenangst, das hab ich aber erst gemerkt, nachdem wir bereits in der Höhe unterwegs waren :ablobcatpopcorn:

Genius!

Momentan wieder sehr nah am Wasser gebaut.

Hab gehört, das ist insbesondere wegen des zu erwartenden Anstiegs des Meeresspiegels aufgrund der Klimakatastrophe eine blöde Idee.

Puh, also ich werde ja schon etwas wehmütig beim Rewatch von "How I met your mother".
Mal ganz abgesehen davon, dass ich keine Antwort auf Lebensfragen wie "wo will ich hin, was will ich sein" habe...

Ich bin nicht der Typ dafür, aber eine so enge Gruppe von Freunden wie in dieser Serie "vermisse" ich irgendwie? Schwer zu erklären für eine socially awkward Person wie mich :blobcatbox:

Absolutes Luxusproblem, aber der Überfluss an Konsumgütern macht mich müde.
Zu viele Spiele, die ich spielen will.
Zu viele Serien, die ich schauen will.

Alleine die Auswahl, wo man seine Zeit reinstecken will, ist schon zu viel 😅

Und gleichzeitig zu viele eigene Programmierprojekte, so dass ich da eigentlich in exakt das gleiche Problem laufe 🙈

Hätte ich fast nicht gedacht, aber ein bisschen habe ich das Zug fahren ja schon vermisst 🥰

Auch wenn es gerade weil wegen Pandemie etc. ganz gut ist nicht drauf angewiesen zu sein. Aber ein besserer ÖPNV insbesondere mit Zügen, wäre schon echt ein feuchter Traum 😄

Wenn ich nicht mit dem Versuch Norwegisch und Japanisch (und Toki Pona) zu lernen, mehr als ausgelastet wäre, stünde für mich ja die Frage an:
Russisch oder Ukrainisch lernen?
Mit Russisch würde ich vermutlich mit mehr Menschen kommunizieren können, jedoch fände ich das Signal Ukrainisch statt Russisch zu lernen in heutigen Zeiten recht stark.

Gut, dass sich mir die Frage aktuell nicht akut stellt 😅

Liebe Exkollegen, die ihr mich damals nicht ernst genommen habt, nachdem ich zu ehrlich war und sagte, dass ich erst ganz neu Vegetarier geworden bin und es "ausprobiere":
Ich bin übrigens jetzt, 5 Jahre später, immer noch Vegetarier.
Manche Menschen machen Dinge halt aus Überzeugung und geben nicht nach 2 Wochen wieder auf, wenn sie wieder irgendeinem Trend hinterher zu rennen, weil es ja, Überraschung, anstrengend ist.

Die Inkonsistenzen meines Charakters:
Ich möchte nicht mit Menschen reden, aber lerne Sprachen, um mit mehr Menschen reden zu können.
Man könnte es auch paradox nennen 🤷

Und da war der erste Leave bei einer Runde Volleyball. Warum? :(
Gibt doch auch beim Verlieren Punkte! Ja, wir lagen 4:1 vorne, aber na ja. Schade :/

Blöd, dass man nur online neue Klamotten etc. freischalten kann :blobcatsadlife:

Die zwei Phasen des Leute treffen in größeren Gruppen:
1. Schön Teil einer Gruppe zu sein, irgendwie fehlt mir sowas ja doch!
2. Einsamkeit innerhalb der Gruppe: Schade, dass ich nirgendwo so richtig reinpasse

:blobcatcoffee:

Wie nennt man illegale Posts auf Mastodon? 

Trötungsdelikt

Show older
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.