Follow

Warum eher nicht das zerstören ( aber schon)

von Rico Grimm

Kryptofans und Kritiker liefern sich im Netz eine große Schlammschlacht; auch um die Frage, wie schädlich Kryptowährungen für das Klima sind. Was ist dran an dem Vorwurf? Mein Energiecheck.

krautreporter.de/4200-warum-nf

@Krautreporter Ich muss zugeben, ich verstehe noch gar nicht, warum man über sogenannte NFTs einen Artikel schreiben wollte. Ich bin bei dem Thema aber auch nicht weiter als moxie.org/2022/01/07/web3-firs

Und wenn man dann schon sowas wie ein NFT zuverlässig bauen wollte: warum wollte man so etwas Simples auf einer komplexen, turing-vollständigen Virtual Machine aufbauen? Dafür würde Bitcoin doch reichen.

Insofern verstehe ich den Gegensatz nicht, den die Überschrift aufbaut. Aber na gut, klickbait halt.

@Krautreporter Die Kernargumentation des Artikels finde ich etwas schief:

"Dabei ist die Sachlage bei NFTs eine grundlegend andere als bei Bitcoin. Erstens verbraucht die Blockchain Energie, egal ob sie NFTs verarbeitet oder nicht. " ... und später: "Das heißt, die Energie, die Blockchains verbrauchen, wird so oder so verbraucht."
Rico vergleicht das mit einem Bus, der nach Fahrplan fährt. Der fährt, egal ob ein Fahrgast drin sitzt oder nicht. Aber ist das so? Fährt ein Bus dauerhaft leer, wird die Fahrt wahrscheinlich irgendwann aus dem Fahrplan gestrichen. Bei der Bitcoin Blockchain wird bei sinkender Nachfrage - vereinfacht gesagt - der Energieverbrauch gesenkt. Das sieht man auch ziemlich gut an der Grafik zum Stromverbrauch in Eurem Artikel.

@Krautreporter Zum Thema Proof-of-Work vs. Proof-of-Stake steht da: "Theoretisch könnte auch Bitcoin tun, was Ethereum vorhat" - allerdings würde das bei #Bitcoin in etwa Selbstaufgabe bedeuten: das wäre ein "Hardfork", eine Änderung, die nicht den Regeln des Bitcoin-Netzwerks entspricht.

Ethereum hat seine Regeln zum Konsensmechanismus schon ein paar Mal geändert. Da braucht man einiges Vertrauen in die, die die Regeln ändern. Bei Bitcoin ging es von Anfang an darum, eben nicht mehr auf Institutionen zu vertrauen zu müssen.

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.