-19 und soziale

– an oder mit sterben?

von Benjamin Hindrichs

Arme Menschen erkranken häufiger an Covid-19, haben schwerere Verläufe und sterben öfter. Was passieren muss, damit sich das ändert.

krautreporter.de/3781-corona-a

von Christian Gesellmann
Reporter für Feminismus und Neue Männlichkeit

Zehn Jahre habe ich über Rechtsextremismus in Ostdeutschland geschrieben. Eine Sache habe ich immer übersehen: Wie zentral dabei Frauenhass ist. Und der steckt tiefer in Männern drin, als ich dachte.

krautreporter.de/3780-warum-ic


Warum transportieren wir jedes Jahr Hunderttausende Tiere übers Meer?

Und vor allem: Hört das bald auf? Oder werden weiterhin rund zwei Milliarden Tiere jährlich in LKWs und Schiffscontainern durch die Welt gefahren?

von Katharina Mau

krautreporter.de/3779-warum-tr

Fast eine Viertelmilliarde Euro sollen in die Förderung der Presse fließen - allerdings nur an Print-Produkte: Warum wir rechtlich gegen die Bundesregierung vorgehen.

Leon Fryszer und Sebastian Esser, KR-Vorstand

krautreporter.de/3778-warum-wi

Wir stecken mitten in der Pandemie und die Klimakrise dräut unbeirrt am Horizont. Und doch beginnt ganz langsam auch der etwas buntere Teil des Bundestagswahlkampfs. Zögerlich geht es weniger um Inhalte als um Kandidat:innen, die Frage „Wer kann's?“ und um markige Sprüche gegen die anderen. Die Mechanismen dieses seltsamen Theaters hat sich Isolde Ruhdorfer angesehen.

Superwahljahr
Endlich wieder – so verstehst du das Theater

krautreporter.de/3777-endlich-

Seit Monaten steht dieser Krieg in den Schlagzeilen, nun wagt Anja Bengelstorff einen Überblick: Wer kämpft im Norden Äthiopiens gegen wen? Wie kann es sein, dass der äthiopische Präsident noch vor zwei Jahren den Friedensnobelpreis bekam und nun sein eigenes Volk angreift? Und wieso pumpt die EU so viel Geld ins Land? Der Artikel ist der Auftakt zu einer vierteiligen Reihe bei uns über weltweit vernachlässigte Konflikte.

krautreporter.de/3741-der-krie

Papst Franziskus galt als Hoffnungsträger, aber er bewirkt viel zu wenig. Den Hardlinern ist das gerade recht: Sie wollen keine Volkskirche, sondern ein kleines Rudel – nicht mehr als eine Sekte. Alexander Görlach (Honorarprofessor für Ethik und Theologie an der Leuphana Universität in Lüneburg) hat sich zu Ostern mit dem Zustand der katholischen Kirche beschäftigt:
Der liberale Papst ist gescheitert.

krautreporter.de/3776-der-libe

krautreporter-magazin.typeform
Theresa Bäuerlein
Faulheit hat einen schlechten Ruf. Zu Unrecht, finde ich, gerade in Zeiten von Corona. Gleichzeitig haben viele ein schlechtes Gewissen, wenn sie nicht mit irgendetwas beschäftigt sind. Ich glaube, dass die Fähigkeit zum Faulsein nicht davon abhängt, wie viel Zeit man hat, sondern davon, ob man es schafft, ohne schlechtes Gewissen nichts zu tun – unnütz zu sein. Irgendwas muss man doch leisten.
Für wie faul hältst du dich? Sag es mir in der Umfrage.

Thüringen wählt dieses Jahr gleich doppelt: den Land- und den Bundestag, am selben Tag. Wie schafft der Landeswahlleiter das, wenn Verschwörer:innen jetzt schon von Wahlbetrug schwafeln?

krautreporter.de/3774-wie-orga

Demokratie organisieren
Wie organisiert man in Corona-Zeiten eine Wahl, Herr Krombholz?
Autorinnen des Artikels
von Tarek Barkouni

krautreporter.de/3732-das-sind

Benjamin Hindrichs

Ob gekränkte Männlichkeit, die Rolle des Internets oder die Gamification von Terror – bei meiner Recherche zu Rechtsterrorismus haben mir diese acht Beiträge besonders weitergeholfen.

Lesetipps
Das sind die besten , um zu verstehen

ist eine riesige Diskussionsseite mit oft großem Einfluss und doch in der öffentlichen Debatte wegen der vielen verwinkelten Gesprächsfäden viel weniger bekannt als beipsielsweise das öffentlichere . Wie die Seite generell funktioniert und so viel Macht bekam, wie sie Börsen beeinflusst, siehe Gamestop, oder wie sie Kanzlerkandidaten prägt, beschreibt Tarek Barkouni hier.

krautreporter.de/3740-der-best

Die Welt ist anders, als du denkst!

Wer sich Zahlen, Daten und Fakten über die weltweite Entwicklung anschaut, erkennt: Wir reden unsere Lage systematisch schlecht. Warum das so ist und wieso es viel mehr Grund zur gibt, als du wahrscheinlich glaubst, zeigt Esther Göbel.

krautreporter.de/2783-die-welt

Von Silke Jäger
Es war der erste Text in Deutschland, der zusammengefasst hat, was die Wissenschaft über die Mutante B.1.1.7 damals wusste – und zwar vor ziemlich genau 12 Wochen. Wenn Volker Bouffier, der hessische Ministerpräsident, jetzt sagt, man hätte die Probleme vor acht Wochen noch nicht ahnen können, hat er also recht. Man hätte es nämlich vor drei Monaten schon wissen können ...

krautreporter.de/3635-als-wurd

Oslo, Hanau, Christchurch: Rechte Anschläge erschüttern immer wieder die Welt. In diesem Text von Benjamin Hindrichs erfahrt ihr, welche Ideologie die Terroristen teilen, wie das Internet ihnen hilft – und warum es gefährlich ist, anzunehmen, die Täter seien Einzelgänger: Rechter Terror, verständlich erklärt.

krautreporter.de/3733-rechter-

Bei kleinen Familienbauernhöfen einzukaufen, ist gut fürs Gefühl, und für die Erzeuger. Aber um das große Problem zu lösen, brauchen wir ein neues System, schreibt Theresa Bäuerlein in ihrem aktuellen Newsletter: dank kleiner Bauern? Das klappt nicht.

krautreporter.de/3738-agrarwen

Erst als bei seiner Arbeit mit sterbenskranken Menschen die Heilung nicht mehr im Mittelpunkt stand, konnte der Arzt Volker Barth sich so um seine Patient:innen kümmern, wie er und viele andere sich das wünschen. Silke Jäger über : Diese Medizin will nicht heilen – sondern Zeit schenken.

krautreporter.de/3739-diese-me

Ich war weltberühmt – weil meine Schizophrenie es so wollte

Im Wahn sprach das Radio nur zu Jens, Robert de Niro wollte sein Buch verfilmen. Wie entkommt man einer Krankheit, bei der man selbst die eigene Psychiaterin für einen Teil der Verschwörung hält?

Protokoll von Martin Gommel

krautreporter.de/3737-ich-war-

Wir bei KR glauben, dass Feminismus generell nicht nur ein „Frauenthema” ist. Deswegen freuen wir uns sehr, dass Christian Gesellmann wieder für KR schreiben wird. Als Reporter für Feminismus.
Einige von euch werden sich vielleicht jetzt fragen: „Muss das sein? Muss jetzt auch noch ein Mann über feministische Themen schreiben?"
Wir bei KR denken, wenn man das Thema Feminismus weiterdreht, kommt man genau an dem Punkt heraus, an dem Christian nun startet: An einem Austausch der Perspektiven.

Show older
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.