Follow

Gibts hier auch Leute aus ? Ja, oder? Meine Tochter und ihr Freund ziehen im September dort hin - er zum Studieren, sie für ein FSJ an der Grundschule. Und suchen nun natürlich eine Wohnung! Hat jemand von euch Tipps, Hinweise, Wohnungen? Es ist nicht einfach von Kiel aus etwas zu finden, ist doch ganz schön weit weg. Ich hab gesagt, hier gibts bestimmt Unterstützung- Tochter ist skeptisch. 😅
(Das Foto ist übrigens mit der Förde im Rücken gemacht.)


@maikek exakt! Guten Morgen! @Gelamarina vielleicht helfen Angebote wie WG gesucht im Internet. Ich kann mich aber gerne umhören...

@MisterB @maikek da sind sie schon unterwegs. Trotzdem natürlich ein Dankeschön an dich!😊 Ja, hör dich gerne um, es gibt ja immer auch Geheimtipps. Ebay Kleinanzeigen, ImmoScout24 und Wg gesucht beobachten sie schon.

@Gelamarina ich reposte es mal, vielleicht antwortet wer. :) viel erfolg

@MrKnobLauch ich bin grade total begeistert von euch allen! Zumindest habt ihr meiner Tochter schon mal gezeigt, wie hilfsbereit hier alle sind. 😊

@Gelamarina eine Freundin hat ihre Wohnung (vor ein paar Jahren) über die Zeitung bekommen, da gucken in Internet Zeiten wohl weniger Leute rein. Keine Ahnung ob das noch funktioniert.

@sandzwerg das habe ich tatsächlich neulich auch schon gedacht, bei meiner eigenen Wohnungssuche- aber hier sind nur noch ganz ganz wenige drin.

@Gelamarina @sandzwerg da gucken weniger rein, aber gerade alte Leute die ne Wohnung haben und selten im Netz sind schauen da auch potentiell nach Mieter:innen, so hat ne Freundin eine Wohnung gefunden indem sie selbst eine Suchanzeige im regionalen Stadtanzeiger geschaltet hat. Könnte man auch probieren.

@krutor @sandzwerg interessant, das hätte ich nicht vermutet. Mir fällt grade ein, dass es hier in Kiel Wohnen gegen Hilfe gibt. Da soll sie sich mal schlau machen für Karlsruhe, manchmal suchen auch Familien oder Tierbesitzer*innen.

@irgendwiejuna @Gelamarina Puh, der Wohnungsmarkt in Karlsruhe ist schwierig, um es sehr positiv zu formulieren. Ich kann auf jeden Fall empfehlen, sich bei der städtischen Wohnungsbaugesellschaft "Volkswohnung" auf die Interessentenliste einzutragen (volkswohnung.de/mieten/mietges). Im Stadtwiki gibt es auch eine Liste mit Ressourcen (ka.stadtwiki.net/Wohnen).

Viel Glück, ich drücke die Daumen!

@hanna_unterwegs @irgendwiejuna guter Ratschlag, danke sehr! Eigentlich wäre es fürs FSJ gut, wenn die Schule ein Notfallzimmer hätte. Die Phänomenta, wo meine Große war, hätte sogar eine Wohnung zur Not für den Übergang gehabt. Aber die beiden schaffen das schon!😊

@Gelamarina @irgendwiejuna Ich würde auch dringend empfehlen, die Suche nicht nur auf Karlsruhe Stadt zu beschränken, sondern zumindest das direkte Umland einzubeziehen. Karlsruhe hat ein recht dichtes und eng getaktetes Netz an S-Bahnen, die direkt in die Stadt fahren und üblicherweise Zubringerbusse haben. Und wenn es erstmal für den Anfang ist, weitersuchen können sie ja immer noch. Netz- und Fahrpläne gibt es unter kvv.de/.

@hanna_unterwegs @irgendwiejuna das hängt halt davon ab, ob sie eine Monatskarte gestellt bekommt. Ich gebe das aber gerne nachher so an sie weiter, lieben Dank für die Unterstützung!

@hanna_unterwegs @irgendwiejuna ich habe ihr grade geschrieben, sie ist unterwegs - bei Volkswohnen haben sie sich tatsächlich gestern eingetragen. 😊

@Gelamarina In KA (wie in wsl allen Städten) ist es gerade die Hölle etwas zu finden. Auch die kleineren Städte im Umland sind rappelvoll. Am ehesten hat man noch Chancen aufm Land etwas außerhalb, was aber natürlich bedeutet, auf dünnen ÖPNV oder Auto angewiesen zu sein. Ansonsten: einfach auf alles bewerben. Wir empfehlen als Fallback immer ne Ferienwhg zu orgnisieren, wenn man auf Termin hier etwas braucht. Die Uni stellt auch jedes Semester Notunterkünfte zur Verfügung.

@ingaklas ich hatte es befürchtet, hier sieht es nicht anders aus. Ich weiß aus Bremen, dass es dort viele Baugenossenschaften gibt, meine Große hat dort recht einfach etwas gefunden. Ist natürlich leichter, wenn man schon vor Ort ist.
Ganz lieben Dank für deine Hilfsbereitschaft!😊

@Gelamarina Die Baugenossenschaften gibt es hier auch aber darüber ist auch nur langfristig was zu kriegen, da es lange Wartelisten gibt. Vor Ort hilft: dran bleiben. Immer wieder bewerben und nachhaken. Meine Kollegin im Asylarbeitskreis kriegt es so vereinzelt immer mal wieder hin, jemanden unterzukriegen. Leichter geht es im beruflichen Umfeld/Kollegenkreis zu fragen, da vieles unter der Hand weggeht.

@ingaklas ja, einen langen Atem braucht man wohl überall mittlerweile - oder Kontakte. Ist halt doof, wenn da 600 km zwischen liegen. 😊Aber noch ist ja Zeit.

@ingaklas das würde ich prinzipiell unterschreiben wobei ich es in Stuttgart gerade anders wahrnehme, da finden so viele Leute ein Zimmer wie lange nicht. Aber das ist meine kleine Privatevidenz aus der Arbeit ;)
Ne Ferienwohnung ist ein guter Tipp, für nicht BaWü Menschen könnte wichtig sein: Die Ferien sind von Ende Juli bis Mitte September, danach ist es vermutlich günstiger sich so etwas zu suchen.
@Gelamarina

@krutor @ingaklas na ja, sie fängt halt zeitgleich mit den Erstklässler an. 😊Ansonsten lieben Dank und das mit der Ferienwohnung ist echt ein guter Tipp!

@Gelamarina Ich empfehle nicht direkt in Karlsruhe zu wohnen, sondern etwas außerhalb. Zum Beispiel Ettlingen.

@nippon ich weiß grad gar nicht, ob beim FSJ eine Monatskarte dabei ist. Ansonsten geht bei 350€ nur Fahrradfahren….

Sign in to participate in the conversation
norden.social

Moin! Dies ist eine Mastodon Instanz für Nordlichter, Schnacker und was sonst noch so aus dem Norden kommt. Administriert wird der Norden von Niklas & Benny. Zusätzliche Moderator:innen sind Marius und Kurzi.
Bitte gebt bei der Registrierung einen kurzen Text ein. Das erleichtert uns euch schneller freizugeben.